Allgemeine Teilnahmebedingungen - Gewinnspielaktion "30 FREUtage"

Allgemeine Teilnahmebedingungen - Gewinnspielaktion "30 FREUtage"

Veranstalter von Gewinnspielen der COLOGNE COMEDY FESTIVAL GmbH sowie der zugehörigen Facebook-Seite https://www.facebook.com/colognecomedyfestival und Instagram-Seite https://www.instagram.com/colognecomedyfestival/ ist die COLOGNE COMEDY FESTIVAL GmbH, Sitz: Brüsseler Straße 71, 50672 Köln (im Folgenden: CCF). Für Gewinnspiele über die Facebook-und Instagramseiten gilt zudem: Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook bzw. Instagram und wird in keiner Weise von Facebook bzw. Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Für die Teilnahme an Gewinnspielen von CCF gelten die vorliegenden Teilnahmebedingungen sowie Gewinnspielregeln für einzelne Gewinnspiele, in welchem Ablauf und Zeitraum des Gewinnspiels, die Gewinne, sowie die Ermittlung und Bekanntgabe der Gewinner festgelegt werden. Sachpreise können nicht in bar ausgezahlt werden und sind vom Umtausch ausgeschlossen. Mit ihrer Teilnahme am Wettbewerb akzeptieren die Teilnehmer*innen die Teilnahmebedingungen und die Gewinnspielregeln.

Die Teilnahme an Gewinnspielen von CCF ist kostenlos und nicht an den Erwerb von Waren oder Dienstleistungen von CCF gebunden. Die Gewinner*innen werden von CCF per E-Mail (bei Gewinnspielen auf Facebook über die Nachrichtenfunktion und bei Gewinnspielen auf Instagram über die Nachrichtenfunktion) benachrichtigt.

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland. Eine Teilnahme von Kindern oder Jugendlichen ist nur zulässig, soweit sich die Erziehungsberechtigten mit der Teilnahme am Gewinnspiel vor Teilnahme einverstanden erklären; im Gewinnfall erfolgt eine Gewinnausgabe an die Erziehungsberechtigten. Mitarbeiter*innen von CCF sowie Angehörige betreffender Mitarbeiter*innen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Ein Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen, einschließlich der Spielregeln für das betreffende Gewinnspiel, berechtigt CCF, die jeweiligen Teilnehmer*innen von der Teilnahme auszuschließen. Dies gilt insbesondere, wenn Teilnehmer*innen im Rahmen der Anmeldung zum Gewinnspiel falsche Angaben macht oder versucht, manipulativ auf den Spielverlauf oder die Voraussetzungen für den Erhalt eines Gewinns einzuwirken (z. B. durch Manipulation von Software). Handelt es sich bei der ausgeschlossenen Teilnehmer*in um eine Gewinner*in, kann der Gewinn nachträglich aberkannt werden.

Der Anspruch auf den Gewinn verfällt ebenfalls, wenn die Übermittlung des Gewinns nicht innerhalb von 48 Stunden nach der ersten Benachrichtigung über den Gewinn aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, erfolgen kann; in diesem Fall wird eine Ersatzgewinner*in ermittelt. Die Teilnehmer verpflichten sich, keine rechtswidrigen Inhalte zu teilen.

CCF behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit, auch ohne Einhaltung von Fristen, ganz oder teilweise vorzeitig zu beenden oder in seinem Verlauf abzuändern, sofern es aus technischen (z. B. Computervirus, Manipulation von oder Fehler in Software/Hardware) oder rechtlichen Gründen nicht möglich ist, eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels zu gewährleisten. CCF erhebt, verarbeitet und nutzt die von den Teilnehmer*innen anlässlich der Teilnahme am Gewinnspiel angegebenen personenbezogenen Daten (z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse) nur zur Durchführung des Gewinnspiels, insbesondere zum Zwecke der Benachrichtigung der Gewinner*innen.

CCF behält sich das Recht vor, die Daten des Gewinners oder der Gewinnerin an Dritte weiterzugeben, sollte es für die Zustellung und Einlösung des Gewinns von Nöten sein. Die Teilnehmer*innen erklären sich mit der Nutzung ihrer Daten zu diesem Zweck einverstanden.

Köln, den 23.09.2021