Spielorte: Café Hahn

Beschreibung

Das Café Hahn ist ein Musik- und Kleinkunstclub in Koblenz. Der im Stadtteil Güls gelegene Club wurde 1981 von Karl Hubert Hahn (genannt Berti) gegründet. Dieser übernahm das alteingesessene Café mit einem kleinen Supermarkt von seinem Vater und machte es zu dem bedeutendsten Kulturclub am Mittelrhein. Vom 24.-28. Mai 2006 wurde das 25-jährige Bestehen mit einem großen Festival und über 50 Bands und Künstlern in und um das Café Hahn gefeiert.

Sowohl internationale als auch nationale Stars der Jazz-, Blues-, Rock-, Folk-, Country-, Kabarett- und Comedy-Szene traten hier auf. So waren Chris Farlowe, Bernard Allison, Dave Brubeck, Joe Zawinul, Jango Edwards, Anke Engelke, Stefan Raab, Michael Mittermeier, Bülent Ceylan oder auch Mario Barth schon zu Gast im Café Hahn. Weitere Höhepunkte im Programm sind die Frühstückshows am Sonntagmorgen, die ,,Rosa Bütt", sowie Varietés zu Ostern und Weihnachten. Hierbei treten u. a. internationale Varietékünstler wie Carl Einar Häckner, Dua DanShouding, Yulija Boshuna, Oleksandr Tichonvm und Erik Ivarsson auf.[1]

Der ,,Förderverein Kultur im Café Hahn e. V." unterstützt mit Hilfe von Sponsoren, wie der Koblenz-Touristik und dem Kultursommer Rheinland-Pfalz, junge Künstler und Newcomer, die dadurch eine Chance erhalten, ihren Bekanntheitsgrad zu erhöhen. Das Café Hahn ist außerdem Talent-Entdecker und hat die künstlerische Leitung beim jährlich stattfindenden Koblenzer Gaukler- und Kleinkunstfestival, das von der Koblenz-Touristik veranstaltet wird.[2]

Das Café Hahn ist auch mitverantwortlich für verschiedene Open-Air-Festivals, wie dem Weltmusikfestival Horizonte auf der Festung Ehrenbreitstein und dem ,,Schängelmarkt".[3] Während der Bundesgartenschau 2011 organisierte das Cafe Hahn Varieté- und Comedy-Veranstaltungen sowie kleine Konzerte.

Foto: Café Hahn


Adresse:

Café Hahn
Neustraße 15
56072 Koblenz

Kartenansicht
www.cafehahn.de/

Termine

Mo 17.10
COLOGNE COMEDY FESTIVAL - BEST OF THE FEST
Die große Humor-Welttournee